Förderpool Energiewirtschaft
Home Impressum Datenschutz Kontakt

Statistik
Förderunternehmen:6
Studenten:
Lehrstuhlinhaber:
Mitgliederbereich

Benutzername (Email)

Passwort

Optionen
Anmelden Passwort vergessen
Home

Das Konzept

Das Energiewirtschaftliche Institut an der Universität zu Köln (EWI) und der Vieweg+Teubner Verlag haben 2004 einen Förderpool für den energiewirtschaftlichen akademischen Nachwuchs gegründet.

Ziel ist es, den Kontakt zwischen Unternehmen der Energiewirtschaft und Studenten mit energiewirtschaftlicher oder -technischer Spezialisierung bereits vor dem Abschluss ihres Examens zu intensivieren.

Studentische Interessenten und Jungakademiker bewerben sich bitte über das Internet, weitere Förderer sowie Lehrstuhlinhaber und Institutsleiter können mit dem Energiewirtschaftlichen Institut an der Universität zu Köln (EWI) Kontakt aufnehmen.


Die Geförderten

Es können sich Studenten sowie Jungakademiker mit energiewirtschaftlicher oder -technischer Spezialisierung für die Teilnahme am Förderpool bewerben. Mit ihrer Bewerbung können sie Informationen über ihre Ausbildung und Qualifikation hinterlegen, die es den Förderunternehmen ermöglichen, eine gezielte Kontaktaufnahme entsprechend der Qualifikationen und Gesuche der Kandidaten vorzunehmen.

Weiterhin können Studenten die Ergebnisse ihrer Diplomarbeiten und Jungakademiker Manuskripte ihrer Forschungstätigkeit zur Publikation in der Zeitschrift für Energiewirtschaft (ZfE) einreichen.

Die Förderunternehmen

Der Förderpool wird von verschiedenen Unternehmen der Energiewirtschaft getragen: EnBW AG, Gascade Transport GmbH, Pöyry Energy Consultants, Rheinenergie AG, Trianel GmbH und Wingas GmbH.

Diese Unternehmen stellen für die ausgewählten Studenten eine limitierte Auflage an Freiabonnements der "Zeitschrift für Energiewirtschaft" (ZfE) auf Jahresbasis zur Verfügung. Je nach Fördermöglichkeiten und Hochschulaktivitäten beabsichtigen die Förderer, die studentischen Teilnehmer zu Sonderveranstaltungen einzuladen. Auf Anfrage bieten die Unternehmen Unterstützung bei der Anfertigung von Diplomarbeiten, und der Vermittlung von Praktikanten- und Einstiegspositionen an. In den Firmenprofilen der Förderunternehmen sind die Ansprechpartner für eine erste Kontaktaufnahme benannt.


Gegenwärtig sind 15 Nachwuchskräfte im Förderpool registriert:

Praktikum Diplomarbeit Job/Einstieg
Gesuche 9 0 13
Stellenangebote 9 1 8


Lehrstuhlinhaber und Institutsleiter

Im deutschsprachigen Raum sind circa 40 Lehrstuhlinhaber und Institutsleiter an dem Förderpool beteiligt. Sie informieren die Studenten bzw. die wissenschaftlichen Mitarbeiter über dieses Förderprogramm und unterstützen bei der Auswahl förderwürdiger Kandidaten.


Folgende Unternehmen sind am Förderpool beteiligt:

gascade  enbw    poeyry  rheinenergie  trianel  wingas